Montag, 24. Februar 2014

Ein Herzens-Fundstück

♡♡♡♡♡♡♡♡

 für mich ist dieser Rettungsring!



 Hallo zusammen,
 bloggt ihr schon, oder sonnt ihr noch????

Was n Wetter heute .... herrlich. Ich zumindest habe mit meinem Kind den Geburtstagsmuffin auf dem Balkon genossen. Und das zum ersten Mal in den 23Jahren !! Was ist nur da draußen los??


Aber zurück zu meinem


bei  Miriam  ! Bei ihr könnt ihr weitere Fundstücke bestaunen.

Eine liebe Kollegin hat mich ja mit meinem ( im letzten Post gezeigten) Fensterladen "verkuppelt". Sie hat ihn  entdeckt und ich konnte ihn mir dann bei´m "Holzwurm" abholen. Natürlich nicht, ohne eine "kleine" Runde durch den Laden zu drehen. Und wenn ich bei einem Trödler bin, dann drehe ich grundsätzlich zwei "kleine" Runden ( mindestens), damit mir auch ja nichts entgeht. Zum Glück.....denn bei besagter zweiten Runde striff mein Blick etwas rotes. Kommt natürlich nicht in Frage, aber irgend etwas ließ mich kurz zurück blicken. Ich dachte, ich seh nicht richtig! Der WARNEMÜNDER LEUCHTTURM .... hier bei einem "Holzwurm" in NRW! 



Ich hätte ihn ohne Beschriftung auch nicht erkannt. Denn so habe ich ihn noch nie gesehen und wollte die Echtheit schon anzweifeln .... "hat irgend son Dussel zusammen geklebt, der noch nie in WARNE war " :OI
 Aber auf der Rückseite steht es handschriftlich ...

"

WAHNSINN !!!!!  Als Kind war ich jedes Jahr in den Sommerferien im Ferienlager in Markgrafenheide
( im "Zentralen Pionierlager Alexej Maressjew " ) und während dieser 14Tage besuchten wir mehrmals Warnemünde, da es nur wenige Kilometer entfernt ist.  Schon damals habe ich diesen Ort geliebt.

Das war allerdings etwas später als 1955 und der Leuchtturm sah so auch nicht aus. Dafür stand " Käpt´n Brass " am Strom und davon habe ich unzählige Fotos.  ((((Sollte ich jemals mein Lädchen in Warnemünde eröffnen, dann werde ich mich dafür einsetzten, dass es wieder einen Käppt´n Brass geben wird. Das aber nur so nebenbei.... ich träume ja noch immer davon ♥))))

Ich schweife etwas ab, also zurück zum Fundstück ..
Daheim angekommen.... mit Fensterladen, einem alten Nachthemd (auch im letzten Post zu sehen), einem herrlichen Koffer und dem Rettungsring, habe ich mich sofort auf mein Warnemündebuch gestürzt.




 Wir haben es zur Hochzeit von meinem Bruder bekommen. Es hilft mir über die Zeit hinweg, wo wir nicht an der Ostsee sind. Ich blättere darin genau so gerne, wie in "Genial und GEBRAUCHT" und entdecke auch dort jedes mal etwas neues.  Dieses Mal habe ich dieses Bild gefunden.




Der Leuchtturm hat sich  im Laufe der Zeit verändert ....
Zum Glück ist der Strand geblieben, wie er immer war!


Der breiteste Strand der Ostseeküste und für mich der Allerschönste.
Ich habe unendlich viele Stunden hier verbracht, auch einige wenige traurige darunter.
 ♡♡♡♡♡♡♡♡
 Aber auch die schönsten in meinem Leben.


Ihr seht, früher war der Leuchtturm schwarz/weiss, und der Rand war rot . 
Heute ist er grün/weiss :O)

Ich grüße euch ganz -lich
eure Katja
- im weissrausch -






P.S. Es handelt sich bei diesem Leuchtturm nicht um den Leuchtturm, der auf meinem Header, meinem Neujahrspost und auf dem Filmplakat zum Thriller „Shutter Island“ mit Leonardo DiCaprio zu sehen ist.

Kommentare:

  1. oh liebe katja,was für eine wunderbare geschichte,ich liebe solche geschichten,der rettungsring
    aus warnemüde hat auf dich gewartet :) ein ganz besonderes fundstück! liebste grüße renate

    AntwortenLöschen
  2. So ein wunderbares persönliches Fundstück!
    Ganz viel Freude damit!
    Was möchtest du denn für die Terrine haben?
    Meine Email-Adresse ist in meinem Profil hinterlegt.
    Es grüsst lieb
    Die
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo meine Liebe,
    schon bin ich hier und bestaune Dein Fundstück der Woche.
    Herrlich, ist das nicht genial, wenn man solche Erinnerungen mit einem
    für anderen recht normalen Gegenstand hat. Das ist einfach wunderbar.
    Sende Dir ganz liebe Grüße
    Claudia
    die Dich am Wochenende vermisst hat

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolles Fundstück hast du da aufgestöbert und dann noch eines was Erinnerungen weckt.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katja,

    mensch solche Sachen passieren aber auch nur Dir ♥♥♥♥♥ Soooooooooo schön. Ich habe eine entschiedene Schwäche für Leuchttürme ;-)) Schreib mir doch bitte noch deine Adresse unter biancaswohnliebe@gmail.com für die kleine Nettigkeit :-))

    Sei lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katja,
    was für rührende Gedanken um den Leuchtturm herum. Toll, dass du ihn gefunden hast....der war dort sicher für dich bestimmt!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Mensch Katja, was für ein Wahnsinns-Fundstück! Aber was mir noch besser gefällt, sind Deine geputzen Fenster. War da nicht Schneespray dran? Mann, dass muss ja 'ne Heidenarbeit gewesen sein, die soooo sauber zu bekommen! Und gesaugt hast Du auch! Wow :-) Drück Dich, Deine Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Menno, das war doch schon im Januar so schön geputzt, aber stimmt .... gesaugt hab ich heute! Fein, wenn man s sieht :O)

      Löschen
  8. Sag mal Katja...
    schneit das hier immer noch?! Ist bei Dir der Frühling noch nicht rumgekommen? Das war doch heute voll sonnig und nun krieg ich hier gerade ne Schockstarre bei dem Anblick von Schnee. *lach*

    Da haste aber nen wirklich ganz zauberhaftes Schmuckstück gefunden. Das hat bestimmt nur auf Dich gewartet. Das ist doch ein Zeichen. Am Besten gleich Koffer packen und ab an die See. ;)

    Liebste Grüße,
    Miri

    AntwortenLöschen
  9. Ach Katja,
    das nenn ich mal einen schönen Post! Deine Bilder finde ich ja sowieso immer sensationell, aber bei deinem Geschriebenen, da geht mir ja das Herz auf...
    Da bestätigt meine Gänsehaut, deine emotionale Bindung an Warnemünde.
    Doch Butter bei die Fische: ich will die Momente kennen ;-))

    Bussi
    deine Karin
    Putz ich jetzt noch meinen Kühlschrank???

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Katja!
    Menscha das ist ja schön so ein PERSÖNLICHES Fundstück zu finden, bei einem Trödler!
    Dein Post ist wirklich schön zu lesen! Die Bilder sind auch sehr passend dazu ausgewählt!So mit Erinnerungen verbunden ein wirklich schönes Fundstück!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Katja,
    das ist ja ein schöner Zufall!
    Wenn du mit diesem Ort so viel verbindest, konnte dieses schöne Fundstück ja nur bei dir landen!
    Einen schönen Abend wünsche ich dir!
    Victoria

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Katja,
    was ein glücklicher Zufall! Und dann auch noch Sonne und warm!!!! So kann das Leben doch weitergehen!
    Wünsch ich dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  13. Ein ganz wundervolles Schmuckstück!
    Ganz ganz hübsch anzusehen, auch für dijenigen wie mich, die noch nie an der Ostsee waren.
    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  14. Herzilein...ne wat n schönes Fundstück...is ja klar,dass genau dir das "vor die Füsse fallen"muss...

    ...ich hab auch Erinnerungen ans Zentrale Pionier-Ferienlager...allerdings scheinen deine schöner zu sein;-).

    knuffelige Grüße
    deine Jutta

    AntwortenLöschen
  15. Liebste Katja!

    Das soll so sein! Dieser Ort lässt sich nicht abschütteln!
    Er ruft sich immer wieder ins Gedächtnis! :-)

    Ich mag Deine Fundgeschichte so gerne! Das freut mich richtig!!
    Du, an dem Ort, zu der Zeit! Alles passt! :-)

    Hach, schön! Liebe Katja, das hat ein klein wenig etwas con einer Liebesgeschichte...! :-)

    Ich drücke Dich ganz, ganz fest!!

    Die liebsten Grüße tragen Dir die Wellen entgegen...!
    Hach...!

    Trix

    AntwortenLöschen
  16. ahhhhh SCHNACKERLE des gfreit mi für die
    das des scheeene ERINNERUNGSSTÜCKAL GFUNDEN hosch;;;
    ES IS immer scheeen
    WENN ma wos findet des wos HERZAL berrührt.. ga...
    schick DA no ah BUSSALE
    und DANKE für DEI liabe NACHRICHT...
    hob ah glacht::::
    PFIAAAATIII bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  17. Moin Katja,
    da kann ich mir deine Freude bestens vorstellen. So ein Rettungsring in die Kindheit ist was Besonderes. Toller Fund.
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Katja!!!!!
    Ich war auch schon in Warnemünde.....kaum zu glauben.....liegt ja nicht um die Ecke von mir :o)
    Du das Maschinchen ist nicht teuer.....hat bei Conrad 20.- gekostet.....die kleinen Bohrer kosten im Vergleich dazu sehr viel....aber auch leistbar :o)

    Der Rettungsring ist super süß.....ich hoffe den brauchst du nie *g*

    Leopoldine wird die Gewinnerin ziehen.....egal ob weit unten oder oben.....sie wünscht dir viel Glück!!!

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dremel geht auch UND am besten funktioniert es mit Gänseeiern....normale oder Enteneier sind sehr zerbrechlich :o)

      Viel Spaß und ich warte auf Bilder *g*

      Löschen
  19. Liebe Katja,
    was für ein geniales Fundstück mit so einer schönen
    Geschichte dazu :-).Du hast superschöne Bilder gemacht
    und es sieht bei Dir alles so schön frisch und weiß aus
    und blitzeblank.So, ich bin dann mal weg, Wände streichen
    und Frühjahrsputz machen usw. :-)))).Ich wünsche Dir einen
    schönen Tag.
    Ganz liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  20. Der Leuchtturm, den Katja,da so schön beschreibt, steht auf der Mole uns ist das Orginal gewesen. Der Leuchtturm auf ihrerm Header ist der alte Leuchtturm auf der Promenade. Der ist schon lange nicht mehr in Betrieb und wird nur noch als Aussichtsplattform genutzt. ;)
    Das Wetter hier, in Rostock, ist traumhaft. Allerdings liege ich krank im Bett und habe somit nichts davon.
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen